Skip to main content
10.07.2011
Römisch-Katholische Kirche

Zentralkomitee der Katholiken

ZdK eröffnet neues Portal zum Dialogprozess

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) hat unter der Überschrift „Einen neuen Aufbruch wagen“ eine neue Internetseite veröffentlicht. Darin sind wichtige Dokumente des seit vorigem Jahr virulenten Dialogprozesses innerhalb der Röm.-Kath. Kirche verzeichnet und es wird auf Initiativen der Verbände, der Akademien sowie besondere Veranstaltungen und Materialien hingewiesen.

HL / www.einen-neuen-aufbruch-wagen.de



Konferenz in Mannheim zum Dialogprozess

Im Rahmen des Dialogprozesses fand am 8. und 9. Juli in Mannheim eine große Konferenz mit ca. 300 Teilnehmern, darunter etwa 30 Bischöfe, statt. Es war das größte Gespräch dieser Art in der deutschen kath. Kirche seit der Würzburger Synode (1972-75). Brennende Themen waren die Seelsorge für wiederverheiratete Geschiedene, die Rolle der Frau in der Kirche und das Verhältnis von Priestern und Laien. Sowohl Erzbischof Zollitsch als auch ZdK-Präsident Alois Glück zogen nach der Konferenz ein überwiegend positives Fazit. Während Zollitsch zur Geduld mahnte forderte Glück für die nächsten Jahre erste Früchte des Dialoges.

HL / katholisch.de