Grenzzaun mit Wachtturm

Evangelium und Nation

Christliche Nächstenliebe in „sicheren Grenzen“?

Bin ich „rechts“, wenn ich meine Heimat liebe? Wann kippt Heimatliebe in Fremdenfeindlichkeit? Wir erleben gegenwärtig eine Wiederentdeckung der „Nation“. Was sagt die Bibel zu Nationen und Grenzen? Sind die Völker von Gott geschaffen? Wie verhält sich der Universalismus des christlichen Glaubens zum Nationalismus?

Der Evangelische Bund bemüht sich um theologisch fundierte Klärungen aus dem Geist des Evangeliums. Dieser regionale Studientag für Kirchenvorstände und Gemeindeglieder möchte dazu Anregungen und Impulse liefern.

Programm

9:30 Uhr    Ankommen, Anmeldung, Materialbörse

10:00 Uhr    Andacht, interaktive Einführung in das Thema

11:00 Uhr    Hauptvortrag

11:45 Uhr    Pause
12:00 Uhr    Diskussion 
13.00 Uhr    Ende des Studientages
(im Anschluss: Mitarbeiterversammlung des Evangelischen Bundes Sachsen)

Anmeldung zur Veranstaltung
Sie möchten sich zu dieser Veranstaltung anmelden? Dann sind Sie hier richtig. Tragen Sie Ihren Namen ein, um sich zu registrieren. Sie erteilen uns damit zugleich die Erlaubnis, Ihre eingegebenen Daten zum Zweck der Veranstaltungsorganisation zu speichern und zu verarbeiten. Für weitere Hinweise beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.