Was ist eine Sekte?

Definition gesucht
Frage

Was ist eigentlich eine „Sekte“?

Antwort

Es ist sehr unterschiedlich, was verschiedene Menschen jeweils unter dem Begriff „Sekte“ verstehen. (Dazu ausführlich: Was macht eine Gruppe zur „Sekte“?).

Zu Unterscheiden ist zwischen 

  1. Religiösen Sondergemeinschaften und 
  2. konfiktträchtigen Gruppierungen. 

Bei den einen steht die Frage nach dem richtigen Glauben (Theologie), bei den anderen der Umgang mit den Mitgliedern und die Auseinandersetzungen mit der Gesellschaft (Ethik) im Mittelpunkt der Kritik. Beides kann zusammenfallen (wie z. B. bei den Zeugen Jehovas), muss es aber nicht. Mit anderen Worten: 

  • Religiöse Sondergemeinschaften sind nicht automatisch konfliktträchtig (z. B. Mormonen).
  • Konfliktträchtige Gruppierungen sind nicht immer religiös (z. B. Psycho-Anbieter wie Landmark Education).

Auf diesen Seiten finden Sie Gemeinschaften aus beiden Rubriken beschrieben, darüber hinaus aber auch Informationen zu den verschiedenen christlichen Konfessionen und zu anderen Religionen.

Dr. Harald Lamprecht

ist Beauftragter für Weltanschauungs- und Sektenfragen der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und Geschäftsführer des Evangelischen Bundes Sachsen.

Neuen Kommentar schreiben

Mit der Abgabe eines Kommentars werden die Regeln für Kommentare akzeptiert. Kurzfassung:

  • Der Kommentar bezieht sich auf den Artikel.
  • Er lässt erkennen, dass der Artikel gelesen wurde und setzt sich inhaltlich mit ihm auseinander.
  • Der Stil ist höflich und respektvoll.
  • Das Bemühen um Wahrhaftigkeit ist erkennbar.