Baer, Gasper, Müller, Sinabell (Hg.)

LEXIKON neureligiöser Bewegungen und Weltanschauungen

Orientierungen im religiösen Pluralismus
Bezugswege
bestellbar im Buchhandel

In drei Bänden mit je ca. 100 Artikeln erscheint die neue Auflage des seit Jahren etablierten Lexikons im Herder-Verlag. Die neue Struktur nimmt eine inhaltliche Sortierung vor:

Der erste Band trägt den Titel „Lexikon nichtchristlicher Religionsgemeinschaften“ und beschreibt in Europa aktive Gemeinschaften, die ihre Herkunft im wesentlichen außerhalb des Christentums haben. Das betrifft also indische und asiatische Religionsgemeinschaften, aber auch grundlegende Artikel zum interreligiösen Dialog oder zur Religionswissenschaft.

Den zweiten Band bildet das Lexikon christlicher Kirchen und Sondergemeinschaften. Darin werden neben klassischen und neuen Sondergemeinschaften auch traditionelle Konfessionen und innerkirchliche Bewegungen vorgestellt.

Der dritte Band mit dem „Lexikon neureligiöser Bewegungen, esoterischer Gruppen und alternativer Lebenshilfen“ befasst sich mit der diffusen Szene spritueller Angebote auf dem Markt der Lebenshilfe. Alle Bände enthalten einen einführenden Essay, der einen Überblick über das Themenfeld gibt, bevor die weiteren Stichworte dann in alphabetischer Ordnung erscheinen. Die Bände sind auch unabhängig voneinander zu erwerben und zu nutzen, ergänzen sich aber gegenseitig zu einem umfassenden Überblick.

ISBN 978-3-451-06052-6

Neuen Kommentar schreiben

Mit der Abgabe eines Kommentars werden die Regeln für Kommentare akzeptiert. Kurzfassung:

  • Der Kommentar bezieht sich auf den Artikel.
  • Er lässt erkennen, dass der Artikel gelesen wurde und setzt sich inhaltlich mit ihm auseinander.
  • Der Stil ist höflich und respektvoll.
  • Das Bemühen um Wahrhaftigkeit ist erkennbar.

Artikel-URL: https://www.confessio.de/material/918

Autor
HL
Dieser Beitrag ist erschienen in Confessio 2/2010 ab Seite 22