Marco Schöller

Mohammed

Leben - Werk - Wirkung
Cover Mohammed

Mohammed ist ohne Frage die wichtigste Gestalt des Islam. Seine Verkündigung prägte diese Religion, sein Leben ist für viele Muslime vorbildhaft. Mit den Überlieferungen in den Hadithen bemühen sich die verschiedenen Schulrichtungen, ihre Sicht der Dinge durch Verweis auf Mohammeds Leben zu belegen. Allerdings sind auch Diskrepanzen zwischen der muslimischen religiösen Tradition und historisch ermittelbaren Fakten erkennbar. Beides stellt der Kölner Islamwissenschaftler Marco Schöller in dem sehr ansprechend gestalteten Band aus der Reihe „Shurkamp BasisBiographien“ dar. Ein erster Teil beschreibt Mohammeds Lebensweg. Der zweite Teil befasst sich mit seinem „Werk“ - aber nicht mit dem Koran, sondern den Überlieferungen über sein Leben und Wirken in den Hadithen sowie den frühen Darstellungen des Lebens und Wirkens Mohammeds und die islamische Prophetologie, welche nach Schöller die Theologie gelegentlich an Bedeutung übertrifft, weil die Gegner des Islam weniger sein Gottesbild, sondern die Prophetenschaft Mohammeds attackierten. Dies leitet inhaltlich zum dritten Teil des kleinen Buches über, welches unter der Überschrift „Wirkung“ sowohl das Mohammedbild der islamischen Welt als auch die geprägten Vorstellungen von Mohammed im Abendland skizziert.

Insgesamt handelt es sich um ein informatives und grafisch mit Bildern und farbig unterlegten Zitaten gut gestaltetes Buch, welches den Leser nicht mit letzten Details überfordert, sondern vor allem die verschiedenen Blickwinkel auf Mohammed und sein Leben und Wirken aus aktueller islamwissenschaftlicher Perspektive darstellt.

Marco Schröller: Mohammed. Leben, Werk, Wirkung, Frankfurt am Main 2008 (Suhrkamp BasisBiografie; 34), ISBN 978-3518182345, 160 Seiten, 7,90 €

Artikel-URL: https://www.confessio.de/material/911

Autor
HL
Dieser Beitrag ist erschienen in Confessio 6/2008 ab Seite 22