Eine Religion zwischen Tradition und Moderne
Islam-Poster

Der Islam ist eine Weltreligion mit einer langen Geschichte und vielen unterschiedlichen Ausprägungen. Traditionalistische, Fundamentalistische und moderne Interpretationen ringen miteinander um Geltung und Einfluss auf muslimisches Selbstverständnis in der Gegenwart.

Religionsfreiheit, Moscheebau und Kopftuchstreit
Interreligiöse Gespräche, ihre Themen und Ergebnisse
Salafiten, Dschihadisten und der Terror

12 Artikel zu Islam:

Minarett des Anstoßes

Schweizer Volksabstimmung polarisiert Europa
Die Schweiz ist ein basisdemokratisches Land. Voksabstimmungen sind dort an der Tagesordnung. Wer die nötigen Unterstützungsunterschriften zusammenbekommt, kann auf diese Weise diverse Themen auf die politische Tagesordnung heben. So hat eine 2007 gegründete Initiative die Forderung aufgestellt, die Verfassung um den Satz zu ergänzen: „Der Bau von Minaretten ist verboten.“

Ein muslimisches Manifest

Dokumentation muslimischer Stimmen zum Karikaturenstreit
Nach der Veröffentlichung der Mohammed-Karikaturen dominierten Bilder von erzürnten und gewalttätigen Menschen in islamischen Ländern die Medien. Als Gegenbeispiel sei nachfolgender Text dokumentiert, den zwei Muslime, der Autor Mustafa Akyol und die Wissenschaftlerin Zeyno Baran, als ein muslimisches Manifest entworfen haben.

Mohammed

Leben - Werk - Wirkung
Vorschaubild

Mohammed ist ohne Frage die wichtigste Gestalt des Islam. Seine Verkündigung prägte diese Religion, sein Leben ist für viele Muslime vorbildhaft. Mit den Überlieferungen in den Hadithen bemühen sich die verschiedenen Schulrichtungen, ihre Sicht der Dinge durch Verweis auf Mohammeds Leben zu belegen. Allerdings sind auch Diskrepanzen zwischen der muslimischen religiösen Tradition und historisch ermittelbaren Fakten erkennbar.

Was stimmt? Islam

Die wichtigsten Antworten
Vorschaubild
In der Reihe „Was stimmt?“ des Herder-Verlages werden die verschiedensten Themen in einer informativen und übersichtlichen Form behandelt, deren einzige Gemeinsamkeit ist, dass über sie oft viele Gerüchte verbreitet werden und Halbwissen im Umlauf ist. Das gilt nun seit einigen Jahren insbesondere für den Islam. Dem Islamwissenschaftler und Völkerkundler Ludwig Ammann kommt das Verdienst zu, in lockerer und verständlicher Form ein durchaus vielschichtiges Bild des Islam zu zeichnen. Dabei packt er viele heiße Eisen an und kann sie einer Klärung zuführen.