Nachrichten

Was gibt es Neues? Nachrichten aus allen Kategorien.

Wo Wahnsinn herrscht, bleiben die Neurotiker nicht aus. In Esoterikerkreisen wird über verborgene Zusammenhänge hinter der Vogelgrippe spekuliert. Nostradamus-Experten deuten das Virus H5N1 als den großen Schreckenskönig.

In einem Krankenhaus in Salzburg ist ein 19jähriger während einer Lungenoperation verstorben. Die Ärzte konnten die Operation an der Lunge nicht ohne fremdes Blut zu Ende führen. Eine Bluttransfusion hatte der zu den Zeugen Jehovas gehörende Patient aber verweigert.

Anthroposophischer Hintergrund wird verschleiert

In Dresden bemüht sich eine Initiative Neue Waldorfschule e.V. um die Gründung einer weiteren Waldorfschule. Zur Begründung heißt es in einem von der Initiative herausgegebenen Faltblatt, dass

WISE-Liste 2004 im Internet
Im Internet ist eine Liste der Mitglieder des World Institute of Scientology Enterprises (WISE) von 2004 zu finden.
Erneuter Zeitschriftenwechsel
Abonnenten der Zeitschriften des Universellen Lebens konnten in jüngster Zeit schon ins Staunen kommen.

Die Transzendentale Meditation (TM) des indischen Gurus Maharishi Mahesh Yogi hat die Serie von Immobilienerwerben der letzten Jahre fortgesetzt.

Krebstherapie mit Verschwörungstheorie

„Rettet Dominik“ war der sch

Bayerns Lehrerinnen dürfen kein Kopftuch tragen, Nonnentracht bleibt aber erlaubt

Nach einjähriger Diskussion hat Bayerns Landtag ein Gesetz verabschiedet, das Lehrerinnen künftig das Tragen eines Kopftuches untersagt.

Für die angestrebte Vereinigung mit der Russisch-orthodoxen Auslandskirche wurde auf der Bischofsvollversammlung der Russisch-Orthodoxen Kirche in Moskau erstmals ein Zeitplan genannt. Es bestehe die Hoffnung die Spaltung bis zur nächsten Bischofsvollversammlung in vier Jahren zu überwinden.

Auf der Tagung des Zentralausschusses der Konferenz Europäischer Kirchen in Prag wurde auf der Grundlage der Charta Oecumenica das Arbeitspapier „Unser gemeinsamer Weg“ verabschiedet, das diesen Weg fortsetzen und die Suche nach Gemeinschaft unter den Kirchen verstärken soll.

Im Zusammenhang mit dem ausgerufenen „Jahr der Eucharistie“ hat der Vatikan am 7. Oktober 2004 ein apostolisches Schreiben mit dem Titel „Mane nobiscum domine“ (Bleibe bei uns, Herr), veröffentlicht. Darin hat Papst Johannes Paul II.

Papst Johannes Paul II. hat den letzten österreichischen Kaiser Karl I. (1887-1922) und die deutsche Nonne und Mystikerin Anna Katharina Emmerick (1774-1824) selig gesprochen. In der Predigt des Papstes heißt es, der Staatsmann und Christ Karl I. sei ein „Freund des Friedens“ gewesen.

Nach 800 Jahren kehren die Reliquien des heiligen Johannes Chrysostomus (344/45-407) nach Konstantinopel (Istanbul) zurück. Der Vatikan werde die Gebeine, die 1204 bei der Plünderung der Stadt durch Kreuzritter geraubt worden waren, am 30. November dem orthodoxen Patriarchen Bartholomaios I.

Kabbala-Center in der Kritik

Früher räkelte sich Madonna als „material girl“ lasziv durch ihre Videos auf MTV. Heute nennt sie sich Esther und verweigert am Sabbat strikt die Sangeskunst. Stattdessen orakelt sie lieber in der Zahlen-Mystik der jüdischen Kabbala: Nummern schieben einmal anders.

Als erster Deutscher und erster Nicht-Amerikaner seit 1933 ist Dieter F. Uchtdorf in Salt Lake City zum Apostel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ernannt worden.

Hessen verbietet Kopftuch für Beamte

Nach Niedersachsen, Baden-Württemberg und dem Saarland ist Hessen das vierte Bundesland, dass nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes eine gesetzliche Regelung im Kopftuchstreit schafft.

Wer glaubt was?

Wahlverhalten und politische Anschauungen in den USA sind heute weniger durch die Rasse definiert, sondern durch die Religion, berichtete die Tageszeitung „taz“ in ihrer Ausgabe vom 24. 9. 2004.

Tags
Senigallia OMC an der Riviera Romagna

Auch wenn der Gründer der Neo-Sannyas-Bewegung, der sich erst Shri Rajneesh Bhaghwan und später Osho nennen ließ, schon seit 1990 tot ist, lebt seine Bewegung weiter. Pünktlich zur Ferienzeit wurde an der italienischen Adria ein neues Osho Center eröffnet: das „Senigallia OMC“

Tags
UL tarnt Kirchenkritik als Bürgerinitiative

 

Die Kirchenfeindschaft des Universellen Lebens (UL) wurde in zahlreichen Orten Deutschlands in einer Plakataktion wieder deutlich sichtbar: „Regierung und Volk: Spart euch die Kirche!“ forderte es groß von den Plakatwänden.

Moschee in Dresden?Bild entfernt.

Kornkreisbier stillt Sensationsdurst

Ob grüne Männchen ihre besonderen Kräfte auch auf Brot und Bier übertragen, das demnächst aus dem Getreide des Thalheimer Kornkreises entstehen soll, ist unklar.

Daniel Ruda, der als „Satansmörder von Witten“ Schlagzeilen machte, hat im Gefängnis ein Buch über die Tat geschrieben. Im Juli 2001 hatte er zusammen mit seiner Frau Manuela ihren gemeinsamen Bekannten Frank H.

OLG Frankfurt verbietet Homeschooling

Fromme Eltern haben nicht die Wahl, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken oder selbst unterrichten, auch wenn ihnen einige Unterrichtsinhalte (wie Sexualkunde und Evolutionslehre) nicht passen. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt in letzter Instanz entschieden (AZ 2 Ss 139/04).

Keine Unfallrente nach abgelehnter Bluttransfusion

Die Neuapostolische Kirche (NAK) hat eine Lehrerweiterung im Blick auf die endzeitlichen Erwartungen der Glaubensgemeinschaft vorgenommen. Der Leiter der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW), Dr.

Kein Kopftuch auf der Richterbank

Eine muslimische Referendarin, die während der Hauptverhandlung nicht auf ihr Kopftuch verzichten möchte, darf nicht auf der Richterbank sitzen. Dies entschied der Kölner Richterrat im Mai 2004.

Bundesverfassungsgericht: Geistheilen ist keine Heilbehandlung

Die von dem Inder Maharishi Mahesh Yogi gegründete Transzendentale Meditation (TM) bezeichnet sich in ihrer Außendarstellung gern als wissenschaftlich begründete und weltanschaulich neutrale Meditationsmethode.

Nach langer Suche quer durch halb Deutschland hat der Yoga-Vidya Verband in Bad Meinberg (Lippe) ein neues Domizil gefunden.