Neue Artikel

"Hinreichende Tatsachenfeststellung" ohne Zeugenbefragung

Zum Prozess der Zeugen Jehovas um Anerkennung als Körperschaft des öffentlichen Rechts

Zum Hintergrund des Prozesses um Anerkennung als Körperschaft des öffentlichen Rechts in Berlin erläuterte der Sektenbeauftragte der Evangelischern Kirche Berlin-Brandenburg Schlesische Oberlausitz, Pfr.

Wesen und Wirken des Heiligen Geistes

Bericht von der 1. Begegnungstagung des EB Sachsen mit Leitern freier Gemeinden (2004)
Überwältigende Erfahrungen des Heiligen Geistes gehören zum besonderen Profil pfingstlich-charismatischer Gemeinden - in Sachsen wie überall auf der Welt. Jede noch so ergreifende Geisteserfahrung bleibt allerdings immer eine Aussage des Glaubens.

Taufe - Band der Einheit oder kirchentrennend?

Bericht von der 2. Begegnungstagung des EB Sachsen mit Leitern freier Gemeinden (2005)<br />
Die christliche Taufe ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema. In der Ökumene gilt die Taufe einerseits als das Band der Einheit. Andererseits ist es gerade die Taufe, die im Verhältnis zu neuen Gemeindegründungen für heftige Konflikte sorgt, wenn es zu sogenannten Wiedertaufen kommt.

Geistlicher Missbrauch in radikalen christlichen Gemeinschaften

Kriterien und Merkmale zur Entdeckung
„Sekten“ - das sind immer nur die anderen. So lautet ein weit verbreitetes Vorurteil. Dass aber keine Gruppe oder Gemeinde - auch nicht die frömmste - grundsätzlich von der Gefahr befreit ist, problematische Strukturen zu entwickeln, statt Freiheit in Abhängigkeit zu führen und damit für ihre Mitglieder im umgangssprachlichen Sinn selbst zur „Sekte“ zu werden, war das Thema eines Studientages am 2. 2. 2007 in Chemnitz. Grundlegende Aussagen aus dem Eingangsreferat sind nachfolgend dokumentiert.